Laden Sie sich die neuste Ausgabe des SDJ als PDF herunter.

Download
|F

Dentalnews

In dieser Rubrik erscheinen Firmenpublikationen über neue Produkte, Verfahren und Dienstleistungen. Die Redaktion lehnt eine Gewähr für den Inhalt der «Dentalnews»-Beiträge ab.

American Eagle – Raus aus der Steinzeit

Parodontale Instrumente müssen regelmässig manuell oder maschinell nachgeschliffen werden. Das verkürzt ihre Lebenszeit, denn sie verlieren dabei ­neben Substanz auch die ursprüngliche Form. Studien haben gezeigt, dass beim Schleifen nur selten die werksseitig ­vorgegebenen Winkel erhalten bleiben. Dieses Prozedere wird überflüssig mit der XP®-Technologie von American Eagle. Eine besondere Legierung macht die Arbeitsenden von Scalern und ­Küretten extrem hart und widerstandsfähig, sie behalten daher ihre scharfe Schneidekante und sind stets einsatzbereit. Schleifsteine sind damit Geschichte, und der Behandler ermüdet nicht mehr vorzeitig durch den anstrengenden Gebrauch abgestumpfter Klingen. Entspannter wird die Parodontal­therapie auch für die Patienten, denn Beläge werden nicht mehr abrasiv weggeraspelt, sondern ohne Kraftaufwand sanft entfernt. XP®-Instrumente von American Eagle sind darüber hinaus kostengünstig, weil sie bei ordnungs­gemässer Anwendung jedes Standardprodukt überdauern.

www.ydnt.eu

IDS-Premierenfieber bei Dürr Dental

Dürr Dental präsentiert auf der IDS in Köln zahlreiche Neuheiten und Produktinnovationen in den Bereichen Druckluft, Absaugung, Bildgebung, Hygiene und Zahnerhaltung. Premiere Nummer eins: Das Smart Home für die Praxis wird als innovative cloudbasierte Softwarelösung erstmals auf der IDS 2019 präsentiert. Die zweite Premiere findet im Bereich der Hygiene statt: Einen Zusatznutzen für Behandlungseinheiten erhalten Anwender dank einem einzigartigen System für exzellente Trinkwasserqualität. Das VistaVox S (Bild) stellt mit idealem Abbildungsvolumen, einfacher Positionierung und hoher Bildqualität einen Meilenstein im Bereich des 3-D-Röntgens dar. Freuen dürfen sich auch Kieferorthopäden über Neuheiten in der digitalen Diagnostik, ebenso Anwender von Röntgensoftware, die von neuen cleveren Modulen profitieren können. Fast schon revolutionär ist die Dürr System Hygiene: 4 Farben, 4 Bereiche. Pünktlich zur IDS erscheinen auch Produktneuheiten zu Infektionsschutz, Reinigung und Desinfektion in der Praxis.

www.duerrdental.com/ids

Orangedental präsentiert den dentflow™

Am IDS-Stand von Orangedental erleben die Besucher Mehrwerte in Prothetik, Kieferorthopädie, Implantologie und Zahntechnik durch primäre Erfassung digitaler Daten mittels DVT, Modell- bzw. Zahnscans, sowie des Bewegungsmessungssystems Freecorder®BlueFox. Besucher können zudem bei einem Glas frisch gepresstem Bio-Orangensaft den offenen, digitalen Workflow dentflow™ live erleben. Ein neuer Intraoral-Scanner von Orangedental wird das Portfolio der digitalen Erfassungssysteme abrunden. Ausserdem wird Orangedental die Weltklasse-Röntgengeräte zum fairen Preis von Vatech präsentieren. Das DVT-Gerät PaX-i 3D Green nxt, mit 4,9 Sekunden Umlauf Weltmeister gegen Bewegungsartefakte, steht ab der IDS neu mit ­einem Einsteigervolumen von 8 × 9 cm zur Verfügung. Das opt-on® Lupen­brillen-­System wird durch die leichteste, kabellose Qualitätsbeleuchtung spot-on®cordfree erweitert. Erstmals wird Orangedental mit der ganz neu entwickelten Schnarcherschiene sleepO2range den Schnarchern auf «die richtige Schiene» helfen.

www.orangedental.de

Permadental: digitale Innovationen und Bewährtes

Als führender Komplettanbieter für zahntechnische Lösungen hat sich Permadental optimal auf das IDS-Jahr vorbereitet und das bereits umfassende Angebot für Zahnärzte, Implantologen, Kieferorthopäden und Schlafmediziner noch einmal mit ­einer Vielzahl innovativer Produkte und Leistungen erweitert. Dabei überzeugt Permadental ins­besondere mit der Einführung von digitalen Innovationen. Unter anderem EVO-Denture, das digitale Produkthighlight in der Totalprothetik mit klarem Benefit. Oder SMART DEAL i500, ein intraoraler Farb­scanner (Medit) zum smarten Preis. SMART GUIDE dient zur digitalen Behandlungsplanung und navigierten Implantation. Whole You™-­Schlafgeräte sind individuell angefertigte patentierte Respire-Protrusionsschienen für praktisch jede ­Indikation.

www.permadental.de

Nobel Biocare Global Symposium in Madrid

Diesen Sommer wird in Madrid ein neues Kapitel für die Implantologie aufgeschlagen. Als erste von drei international ausgerichteten Veranstaltungen, wird das Nobel Biocare Global Symposium herausragende Entwicklungen zu Implantatdesign und Präparation des Implantatbetts vorstellen. Diese Inno­vationen werden von weiteren Fortschritten in der Implantatoberflächen-Technologie sowie in der langfristigen Implantatpflege ergänzt. Führende internationale Behandler werden vor Ort sein, um ihre Erfahrungen mit den neuen Lösungen zu teilen. Sie werden auch aufzeigen, wie diese dabei helfen können, die Behandlungsdauer weiter zu verkürzen und langfristige klinische Ergebnisse zu verbessern. Darüber hinaus werden die Teilnehmer die Inno­vationen und mehr in einer Reihe von spezifischen Hands-on-Sessions und Produktdemonstrationen näher erkunden können. Das Nobel Biocare Global Symposium in Madrid eröffnet die neue internationale Veranstaltungsreihe. ­Neben dem Auftakttreffen in der spanischen Hauptstadt finden zwei weitere globale Symposien in Las Vegas (2020) sowie in Tokyo (2021) statt.

www.nobelbiocare.com

Ivoclar Vivadent entwickelt erste intelligente Bluephase

Auch die Anwendungspräzision bei der Lichthärtung spielt eine Rolle für die Langlebigkeit einer Restauration. Hier kommt die Bluephase G4 ins Spiel, die neueste Polymerisationslampe von Ivoclar Vivadent. Die vierte Generation der Bluephase sieht nämlich nicht nur gut aus, sondern verfügt auch über ein neues, unglaublich anwenderfreundliches Feature: die Polyvision-Technologie. Durch die Polyvision-Technologie erkennt die Bluephase G4 selbstständig, wenn das Handstück während des Belichtungsvorgangs bewegt wird und die korrekte Aushärtung der Restauration in Gefahr ist. Tritt dieser Fall ein, weist das Gerät mittels Vibration auf die Fehlanwendung hin und verlängert, falls nötig, die Belichtungszeit. Die Vorteile für den Anwender: einfache Handhabung, diskrete Hilfestellung, zuverlässige Aushärtung, zufriedene Patienten.

www.ivoclarvivadent.com

Nutzen von Mundspülungen bestätigt

Um einen nachhaltigen Schutz vor oralen Erkrankungen zu gewährleisten, ist die wichtigste Prophylaxestrategie die regelmässige und möglichst vollständige Entfernung des gesamten dentalen Biofilms. Dennoch wird die mechanische Mundhygiene oftmals ungenügend durchgeführt und so die Entwicklung des bakteriellen Zahnbelags nicht ausreichend kontrolliert – ein Grund, der für die ergänzende Anwendung von Mundspüllösungen mit antibakteriellen Wirkstoffen (z. B. ätherische Öle) spricht. Diesen Nutzen bestätigt nun auch die im November 2018 veröffentlichte erste deutschsprachige S3-Leitlinie «Häusliches chemisches Biofilmmanagement in der Prävention und Therapie der Gingivitis». Die Ergebnisse zeigen: Nur für ätherische Öle (z. B. Listerine®) und Chlorhexidin (CHX) liegt eine hervorragende Datenlage vor, gleichzeitig weisen beide Wirkstoffe einen grossen Effekt auf Plaque und Gingivitis auf. Zudem überzeugen ätherische Öle auch bei langfristigem Gebrauch: «Gegenüber CHX und Aminfluorid/Zinnfluorid (ASF) treten auch bei einer Langzeitverwendung keine oralen Verfärbungen auf.»

www.listerine.ch

3M: Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit

Zum 19. Mal in Folge ist der Multitechnologiekonzern 3M in dem jährlich veröffentlichten internationalen Dow Jones Sustainability Index vertreten. In das renommierte internationale Nachhaltigkeits-Ranking werden Unternehmen aufgenommen, die innerhalb ihrer Branche die besten ökologischen, ökonomischenund sozialen Leistungen erbringen. Die von 3M ergriffenen Massnahmen sind vielfältig. 3M hat seit 2002 seine Emission von Treibhausgasen um 68,1 Prozent gesenkt. Zusätzlich gelang es, Kunden mit Produkten von 3M dabei zu unterstützen, alleine im letzten Jahr die Entstehung von 13 Millionen Tonnen Treibhausgas-Emissionen zu vermeiden. Der Wasserverbrauch von 3M wurde zwischen 2005 und 2017 um mehr als 37 Prozent gesenkt, die Produktionsabfälle um mehr als ein Viertel reduziert im Verhältnis zum Nettoumsatz. Zudem hat sich 3M zum Ziel gesetzt, bis 2025 die Energieeffizienz um 30 Prozent zu steigern. Den Anteil der erneuerbaren Energien am gesamten Stromverbrauch plant der Konzern auf 25 Prozent zu erhöhen.

www.3M.de/nachhaltigkeit

PlanMill-Zahnärzte erhalten noch mehr Möglichkeiten

Der Composite-Block Tetric CAD und das Zirkoniumoxid IPS e.max ZirCAD von Ivoclar Vivacent sind jetzt auch für die PlanMill-Fräseinheiten (Planmeca) verfügbar. Dadurch haben Zahnärzte noch mehr Möglichkeiten, hochwer­tige Restaurationen chairside zu fertigen. Die neuen Composite-Blöcke von ­Tetric CAD sind in den Transluzenz­stufen MT und HT in jeweils fünf bzw. vier Farben sowie in den Grös­sen I12 und C14 verfügbar. IPS e.max ZirCAD in der Transluzenz- stufe LT ist erhältlich in BL, A1-3, B1-2 sowie C2 und D2. Zudem sind die vernetzten PMMA-­Blöcke Telio CAD ab sofort in drei neuen Farben erhältlich. Damit sind sie in insgesamt neun LT-Farben in zwei verschiedenen Blockgrössen verfügbar. Ivoclar Vivadent bietet ein Behandlungskonzept an, mit dem Zahnärzte in einer einzigen Sitzung ihre Patienten versorgen und behandeln können.

www.ivoclarvivadent.com

Sonicare Schallzahnbürste ist ­Testsieger

In der Zeitschrift Test 01/2019 setzt sich die Philips Sonicare Diamond­Clean Smart gegen zwölf andere elektrische Zahnbürsten durch. Die innovative Schallzahnbürste war mit der Note «Gut» im Gesamturteil ­allen anderen elektrischen Zahnbürsten überlegen. Hinsichtlich der Zahnreinigungs- eigenschaft erhielt sie sogar die Bewertung «Sehr gut». Laut Stiftung Wartentest putzt die Zahnbürste sehr zuverlässig, entfernt Beläge sehr gut, ist leicht zu bedienen und hält mindestens sechs Jahre. Philips Sonicare DiamondClean verfügt über viele clevere Funktionen für eine korrekte Zahn- und Mundpflege und ist sanft zum Zahnfleisch: Wird beim Putzen zu viel Druck ausgeübt, zeigt die Zahnbürste dies mit LED- und akustischen Signalen an. Die innovative Schalltechnologie bewegt den Bürstenkopf mit 62'000 sanften Bewegungen pro Minute. Ausgestattet mit einer intelligenten Technologie erfasst die Schallzahnbürste zusammen mit der Philips ­Sonicare App in Echtzeit das Zahnputzverhalten, um eine saubere und umfassende Mundgesundheit sicherzustellen.

www.philips.de/sonicare

Einzigartiges Keramikimplantat

Z-SYSTEMS ist stolz darauf, die CE-Zulassung seiner Weltneuheit ­bekannt zu geben: das Z5-BL Bone-­Level-Implantat. Die neu entwickelte Keramikschraube bietet Behandlern ein weltweit einzigartiges, 100 Prozent keramisches, metallfreies, zweiteiliges Implantat. Diese neue verschraubte Verbindung basiert auf einem konischen Design mit einem Innengewinde, das das Abutment durch eine Schraube hält und eine mikrospaltfreie Verbindung ­gewährleistet. Die enossale Form des Implantats basiert auf den Tissue-­Level-Implantaten des Unternehmens, die mit fast 60'000 verkauften Einheiten unübertroffene Ergebnisse hinsichtlich Osseointegration und Stabilität lieferten. Der Platform Switch ermöglicht eine geringere Belastung des krestalen Knochens. Wie jedes Implantat von Z-SYSTEMS verfügt auch das neue Implantat Z5-BL über die patentierte und ­bewährte SLM®-Oberfläche.

www.zsystems.com

Wir verwenden Cookies und Analysetools, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und Analysetools zu. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ich stimme zu

Nous utilisons des cookies et des outils d’analyse dans le but de vous offrir le meilleur service possible. En poursuivant votre navigation sur notre site, vous acceptez nos cookies et nos outils d’analyse. De plus amples informations sont disponibles dans nos règles de confidentialité.

J’accepte