Rechnungen, Briefpost, Mailfluten: Ob analog oder digital, kaum einer erledigt den Papierkram gerne. Auch Zahnärztinnen und Angestellte der Praxis müssen sich diesen Aufgaben stellen. Oft bleibt die Administrationsarbeit bis am Abend liegen – und bedeutet nicht selten, dass sich der Feierabend verzögert. Das schlimmste daran: die Administration nimmt immer mehr Zeit in Anspruch. Zusätzliche Nachweise und Kontrollen nehmen eher zu als ab. In grossen Praxen sind rein administrativ tätige Dentalassistentinnen (DA) längst normal. Auch für mittlere und kleinere Praxen könnte das aktuell werden. Vor diesem Hintergrund bietet die SSO für DA eine Weiterbildung in Administration an: die Praxisadministratorin SSO (kurz: PrA). Doch was macht diese neue Weiterbildung so interessant? Das Swiss Dental Journal hat bei Angela Toro und Nadia Kittelmann, zwei Abgängerinnen des ersten Jahrgangs, nachgefragt.

 Lesen Sie das ganze Interview als PDF.