Benötigen wir wirklich eine neue Berufskategorie, um die Mundgesundheit in Pflegeheimen zu sichern?
Es geht in keinster Weise um einen anderen Beruf. Die PA besucht lediglich einen Kurs, der sie für die Alterszahnpflege weiterbildet. Ihre Aufgabe ist es, die Zähne der Pflegebedürftigen zu reinigen und zu fluoridieren – in Abständen, die der Zahnarzt vorgibt, und mit Einverständnis der Betroffenen bzw. ihrer Angehörigen. Sie arbeitet ausschliesslich oberhalb des Zahnfleischs. Das ist auch der Grund, weshalb wir in unserem Modell die PA den DH vorziehen. Die PA ist die Spezialistin für supragingivale Zahnreinigung. Mehr ist auch nicht nötig: Wir befinden uns in einem Pflegeheim, nicht in einem Altersheim oder einer Seniorenresidenz, wo die Bewohner Jahre bleiben und sich vielleicht ästhetische Behandlungen leisten wollen.

Lesen Sie den ganzen Artikel als PDF (rechte Spalte unter «Download»).