Philippe Rusca, Sie engagieren sich seit vielen Jahren als Delegierter der SSO in internationalen Gremien der Zahnmedizin: in der World Dental Federation FDI, in der European Regional Organization ERO und im Council of European Dentists CED. Wie kam es zu diesem Engagement?
Ich war zuerst in der SSO-Sektion Fribourg aktiv. Von 1991 bis 1997 war ich Vorstandsmitglied und Vize-Präsident der SSO. Zu dieser Zeit war Peter Müller-Boschung aus Bern Delegierter für internationale Angelegenheiten der SSO. 1998 wurde er zum ERO-Präsidenten gewählt. Nach dem dreijährigen Präsidium wollte er sein Amt weitergeben und hat mich deshalb während vier Jahren in die Arbeit in die internationalen Gremien eingeführt.

Lesen Sie das ganze Interview als PDF (rechte Spalte unter «Download»).