Die notwendige Menge und Zusammensetzung der Nährstoffe ändert sich im Alter bedingt durch physiologische und pathologische Veränderungen im Körper. Diese altersbedingten Änderungen ­sowie entsprechende Empfehlungen für betagte Patienten werden im folgenden Beitrag in Anlehnung an die aktuelle S3-Leitlinie «Klinische Ernährung in der Geriatrie» der Deutschen Gesellschaft für Ernährungsmedizin sowie weiterführender Literatur und den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung zusammengefasst.

 Lesen Sie den ganzen Artikel als PDF.