Als Felix Meier, Jahrgang 1941, sein Staatsexamen absolvierte, war die zahnmedizinische Welt noch eine andere. «Als junger Assistent an der Kronen- und Brückenabteilung des Zahnärztlichen Universitätsinstituts Zürich – mit nur einem halben Jahr Erfahrung – durfte ich 1967 die ersten zwei VMK-Kronen am Züricher Institut präparieren und einsetzen», erzählt Felix Meier. «Zwei Frontzähne mussten versorgt werden. Niemand wusste, wie man solche Kronen präpariert. Ich musste mich selber darauf vorbereiten.»

Lesen Sie den ganzen Artikel als PDF (rechte Spalte unter «Download»).