Bei Patienten mit Implantaten neben natürlichen Zähnen beobachten Kliniker häufig eine Veränderung des Zwischenraumes. Obwohl beim Einsetzen der Implantatkrone ein guter approximaler Kontakt bestand, kann dieser später aufgelöst sein. Eine Lücke scheint bei einem bis zwei Drittel der untersuchten Fälle zu entstehen, wobei meistens die mesiale Seite betroffen ist.

Lesen Sie den ganzen Artikel als PDF (rechte Spalte unter «Download»).