SDJ-Logo

Ärztinnen, Zahnärzte und das Virus

###USER_title### ###USER_last_name###

 

Ärztinnen, Zahnärzte und das Virus aus soziologischer Sicht

Wird während der Coronakrise die ganze Schweiz zu einem grossen Wartezimmer, während die Virologen die Aufgaben des Arztes übernehmen? Wir fragen Ulrich Oevermann und Marianne Rychner und erhalten im Interview überraschende soziologische Blicke auf die Krise.

» zum Interview

 

Praxis und Fortbildung

Wie gefährlich sind Herzmedikamente und ibuprofenhaltige Schmerzmittel für Covid-19-Erkrankte?

Patienten mit Diabetes, Hypertonie oder anderen kardialen Vorerkrankungen haben bei einer SARS-CoV2-Infektion erwiesenermassen eine erhöhte Sterblichkeit. Mit der rasanten Ausbreitung von Covid-19 kam die Frage auf, ob diese Patientengruppe bei einer SARS-CoV2 Infektion wegen ihren Herzmedikamenten anfälliger auf eine tödliche Infektion sei.

» zum Artikel über SARS-CoV2 und Herzmedikamente  

Die Meldung, dass Ibuprofen bei SARS-CoV2 infizierten Menschen zu schweren Krankheitsverläufen führen könne, verunsicherte insbesondere chronisch kranke Patienten. Auch in der Zahnarztpraxis wurde das zum Thema: Dürfen ibuprofenhaltige Schmerzmittel dem Patienten noch bedenkenlos abgegeben werden?

» zum Artikel über SARS-CoV2 und Ibuprofen  

 

Zahnmedizin aktuell


Liveschaltung in den Rettungswagen

Digitalisierung, Daten, Disruption – neue technologische Möglichkeiten werden auch in der Medizin angewendet. Ein Bereich, der schon seit Längerem erprobt ist und auch in Zukunft grosses Potenzial hat, ist die Telemedizin.

» zum Artikel über Telemedizin

 

Praxis und Fortbildung

Neuropathische Gesichtsschmerzen – eine interdisziplinäre Herausforderung

Im Praxis- und Klinikalltag wird der Zahnarzt regelmässig mit Patienten konfrontiert, die über Schmerzen im Gesicht klagen. Neben möglichen dentalen Ursachen können Erkrankungen aus anderen Fachgebieten, über die sich der Zahnarzt bewusst sein muss, verantwortlich für Gesichtsschmerzen sein.

» zum Ressort Praxis und Fortbildung

 

Zahnmedizin aktuell


«Unsere Stärke sind kreative Ideen, Flexibilität und Erfahrung»

Traditionelle Uni, neue Ideen: Die älteste zahnmedizinische Universitätsklinik der Schweiz ist jene von Genf. Direktorin Frauke Müller spricht im Interview über ihre Ziele, über die Unterschiede zwischen Deutschschweiz und Romandie und über kreative Zahnmedizin.

» zum Interview mit Frauke Müller

Newsletter abmelden | Daten ändern | Website | © Schweizerische Zahnärzte-Gesellschaft SSO