SDJ-Logo

Newsletter-Ausgabe Februar 2018.

###USER_title### ###USER_last_name###

 

Nicht zerstören, was funktioniert

Am 4. März stimmt die Waadtländer Bevölkerung über die Einführung einer obligatorischen Zahnversicherung ab. Neun Gründe gegen den Systemwechsel.

 » zum Artikel
 » Stellungnahme von Bertrand Dubrez, Präsident der SSO Waadt (auf Französisch)

 

Forschung und Wissenschaft


Risikofaktoren für Bruxismus

Ziel dieser Arbeit war es, mit Hilfe einer systematischen Literaturrecherche die zwischen 2007 und 2016 in der Fachliteratur publizierten Risikofaktoren für Bruxismus zusammenzufassen.

» zum Artikel

 

Praxis und Fortbildung

Das «Zero-Pocket-Konzept» im Rahmen der UPT

Eine konsequent durchgeführte Parodontalbehandlung führt meistens zu einer akzeptablen Remission oder Genesung. Die synonym verwendeten Begriffe «Nachsorge» oder «unterstützende Parodontitistherapie» (UPT) implizieren die antizipierten Bemühungen und eine gewisse zur Selbstverständlichkeit gewordene dauerhafte Behandlung. In diesem Zusammenhang stellen sich einige grundsätzliche Fragen.

» zum Artikel

 

Praxis und Fortbildung


Änderungen beim zahnärztlichen Röntgen

Das neue Strahlenschutzrecht führt einige Neuerungen und Änderungen ein. Es gilt per sofort. Dieser Artikel gibt einen Überblick darüber, was Zahnärzte wissen müssen.

» zum Artikel

 

Kongress


2. Gerodontologie-Symposium

Am Freitag, 9. März 2018, findet in Bern das 2. Internationale Gerodontologie-Symposium der Universitäten Bern und Genf statt. Es steht unter der Schirmherrschaft der SSO. Das Kongressthema lautet: «Gerodontologie: interdisziplinär und facettenreich». Anmeldung bis 28. Februar: www.ccde.ch

» zum Artikel

 

Zahnmedizin aktuell

Plenarversammlung des CED

Ende März 2019 soll der Brexit Tatsache werden. Ein Verbleib der Briten im CED setzt eine Änderung der Statuten voraus. Der Vorstand des CED erwägt die Einführung einer neuen Kategorie: assoziierte Mitglieder mit Stimmrecht, die allerdings nicht in den CED-Vorstand gewählt werden können. Das würde es ermöglichen, die Schweiz, Norwegen, Island und Grossbritannien einzubeziehen.

» zum Artikel

Newsletter abmelden | Daten ändern | Website | © Schweizerische Zahnärzte-Gesellschaft SSO