Laden Sie sich die neuste Ausgabe des SDJ als PDF herunter.

Download
|F

Mundtrockenheit

  • 15.05.2017
  • Mundtrockenheit als Risikofaktor für Karies

    Karies ist die häufigste Zahnerkrankung weltweit. Einer der Risikofaktoren ist Speichelmangel. Dieses Problem ist weit verbreitet. Ursache für Speichelmangel kann unter anderem Medikamentenkonsum sein. Viele gängige Mittel gegen Depressionen, Bluthochdruck, Asthma oder Parkinson aber auch Schmerzmittel oder Antibiotika haben eine reduzierte Speichelbildung als Nebenwirkung. Dies wiederum ist nicht nur im Alltag störend, sondern hat auch Auswirkungen auf die Zahngesundheit. Das Kariesrisiko steigt, weil der natürliche Remineralisierungsprozess durch den Speichel stark eingeschränkt ist. Zahnärzte können betroffene Patienten darauf aufmerksam machen.


    Zurück zur Übersicht Retour à l’aperçu Back

    Archive

    Commentaires (0)

    Aucun commentaire trouvé!
    Connexion en tant qu’utilisateur.